Rückblick: Axel Milberg liest aus Stefan Zweigs „Schachnovelle“ | 18.01.2018

Der vielfach ausgezeichnete Film- und Fernsehschauspieler Axel Milberg, vor allem bekannt als Kieler Tatort-Kommissar Borowski, eröffnete TRIFOLION Literatur 2018 vor vollem Haus mit der Lesung aus Stefan Zweigs wohl bekanntestem Werk, der „Schachnovelle“. Die Einführung präsentierte Claude Mangen von radio 100,7. Die Veranstaltung erfolgte in Kooperation mit der Psychart asbl. Musikalisch wurde die Lesung untermalt von einem Jazz-Trio der Musikschule Echternach. Alle weiteren Lesungen der TRIFOLION-Literaturreihe finden Sie hier.

Die Lesung fand als Auftaktveranstaltung des Judeum Epternacum statt. Alle weiteren Veranstaltungen dieser Reihe finden Sie hier.

Das Copyright der Fotos liegt bei Willy Speicher.