Bartosz Szustakowski

Tickets:
<b>Kat. A:</b> 25 EUR | 15 EUR ermäßigt <br> <b>Kat. B:</b> 19 EUR | 11 EUR ermäßigt <br><br>Kulturpass wird akzeptiert<br><br>Aufpreis Abendkasse: 2,50 EUR pro Ticket<br><br>Gruppenrabatt ab 5 Personen 20 %

Récital de Piano: Paweł Kowalski

Samstag 4. Dezember 2021 19:00 Samstag 4. Dezember 2021 20:00 Atrium

Anlässlich des 100-jährigen Jubiläums der polnisch-luxemburgischen Beziehungen

Paweł Kowalski gilt als einer der herausragendsten und vielseitigsten polnischen Pianisten. Er studierte Klavier an der Musikhochschule Köln, der Chopin-Musikakademie in Warschau und der Vancouver Academy of Music.

Paweł Kowalski gab sein Debüt in Warschau mit einem neu geschriebenen Klavierkonzert von Witold Lutosławski, bei dem der Komponist am Dirigentenpult stand. Es war die zweite Aufführung des Werks nach der Weltpremiere mit Krystian Zimerman. Dieser Auftritt wurde von der Tageszeitung Życie Warszawy als „Konzert des Jahres” gefeiert.

Der Pianist ist in vierzig Ländern auf vier Kontinenten aufgetreten, unter anderem in der Nationalphilharmonie in Warschau, dem Berliner Konzerthaus, der Pariser Salle Pleyel, der Tonhalle in Zurich, bei internationalen Musikfestspielen wie der BBC Polish Season in London, dem Klavierfestival Ruhr, dem Europalia International Arts Festival in Brüssel, dem Warschauer Herbst, dem Mozart-Festival Warschau, dem Carinthischer Sommer sowie bei internationalen Chopin-Festivals in Warschau, Duszniki, Antonin, Gaming und Marienbad und vielen weiteren. Er hat zudem CDs mit Werken von Chopin, Beethoven, Brahms, Zarębski und Panufnik sowie Fernseh- und Rundfunkaufzeichnungen in über zwanzig Ländern aufgenommen. Paweł hat zudem im Zuge seiner Tätigkeit als Kommentator für das öffentlich-rechtliche polnische Fernsehen TVP während des Internationalen Chopin-Klavierwettbewerbs in Warschau im Oktober 2015 große Bekanntheit erlangt.

In Mr. Kowalski I found very a fine performer of my Concerto. He is a very talented pianist and a highly intelligent musician.“
- Witold Lutosławski

I’m strongly impressed by his playing which is charecterized by great musicality, sensitivity and perfect technique
- Andrzej Panufnik

I was tremendously impressed and moved by this wonderful pianist and wonderful musician, by his command of the keyboard, his deep insight into the music and his gifts of profound understanding and communication. This marvellous pianist has fulfilled his human and musical potential and his memory is such that he has a very large repertoire at his command.
- Yehudi Menuhin

PROGRAMM:

 

Fryderyk Chopin (1810 -1849)

Nocturne en fa dièse majeur op 15 no 2
Scherzo en mi bémol mineur op 31
Prelude en mi mineur op 28 no 4
Prelude en fa dièse mineur op 28 no 8
Prelude en fa dièse majeur op 28 no 13
Prelude en mi bémol mineur op 28 no 14
Prelude en la bémol majeur op 28 no 17
Prelude en sol mineur op 28 no 22
Valse en do dièse mineur op 64 no 2
Valse en re bémol majeur op 64 no 1
Mazurka en si bémol majeur op 7 no 1
Mazurka en fa mineur op 7 no 3
Mazurka en si mineur op 33 no 4
Mazurka en do dièse mineur op 63 no 3
Barcarolle en fa dièse majeur op 60
Grande Polonaise en la bémol majeur op 53

 

60 Min.

In Kooperation mit: