Daniel Migliosi

Tickets:
Eintritt frei!<br><br> Anmeldung <a href= "mailto:ticket@trifolion.lu">HIER</a> oder unter +352 26 72 39-1

Trifo Apéro: Daniel Migliosi

Freitag 6. August 2021 17:00 Freitag 6. August 2021 22:00 Foyer

Drinks & Live Music | 18.06. - 27.08.2021 | Every Friday

Für dieses Event gilt der CovidCheck. Sie müssen vorweisen dass Sie:

  • geimpft,
  • getestet oder
  • genesen

sind. Am Eingang legen Sie ihr CovidCheck Zertifikat vor. Wenn Sie kein Zertifikat haben, können Sie sich vor Ort testen lassen.

Das junge Quintett um den Trompeter Daniel Migliosi bringt eine Mischung aus traditionellem Hard Bop mit Elementen des Modernen-Jazz auf die Bühne, um einen eigenen Sound zu erzeugen und das Publikum auf eine Reise durch die unterschiedlichsten Stimmungen einzuladen. Gemeinsam mit Adrian Gallet am Saxophon, Benedikt Göb am Klavier, Jan Blikslager am Bass und  Mathieu Clement am Schlagzeug widmet sich Daniel Migliosi seinen eigenen Kompositionen und Arrangements.   

Die fünf Musiker verbindet neben einer inspirierenden Zeit an der Hochschule für Musik und Tanz Köln der Drang ihr Spielen fortlaufend mit persönlichen, neuen Ideen anzureichern. Austausch, gemeinsame musikalische Interessen und Freundschaft bündeln sich in expressiver, interaktiver Performance. Eigenkompositionen inspiriert von den „young lions“ aus den USA ermöglichen den perfekten musikalischen Austausch zwischen den fünf young lions aus Köln.

Wir öffnen unsere Türen jeden Freitag vom 18. Juni bis 27. August ab 17:00 Uhr zum Apéro im Bistro TRIFOLION bei Musik in entspannter Atmosphäre.

Termine:
18.06.2021 The Teachers Band and Friends (Jazz)
25.06.2021 Chavet (Pop, Folk, Jazz, World)
02.07.2021 Duo Mestizo (Latin)
09.07.2021 From Barock to Bolling (Jazz)
16.07.2021 Maryna Music (Soul)
23.07.2021 The Odd Blues Reunion (Blues)
30.07.2021 Hannah Ida | Claudine Muno & Thierry Kinsch (Singer-Songwriter)
06.08.2021 Daniel Migliosi (Jazz)
13.08.2021 Dr. Gonzo & Steve R.I.O.T. (DJ Beats)
20.08.2021 Salut D’Amour (Klassik)
27.08.2021 Randy Melton (Soul)