Konrad Adenauer Stiftung / Liebers, Editpress / Tageblatt - Alain Richard

Tickets:
<b>Kat. A:</b> 35 EUR<br>21 EUR ermäßigt<br><b>Kat. B:</b> 26 EUR<br>16 EUR ermäßigt<br><br>Kulturpass wird akzeptiert<br><br>Aufpreis Abendkasse:<br>2,50 EUR pro Ticket<br><br>Gruppenrabatt ab 5 Personen 20 %

Norbert Lammert im Gespräch mit Mars Di Bartolomeo: Ohne Freiheit keine Demokratie

Montag 11. März 2019 20:00 Montag 11. März 2019 22:00 Atrium

Einschränkung der Meinungsfreiheit, Aufhebung der Versammlungsfreiheit, demokratisch gewählte Parteien mit rechten Wählerspektren, autoritäre Staatsmänner und Regime - die Liste an Gefahren für die Demokratie ist lang. Doch stellt sich uns zunehmend die Frage, ob dies Phänomene sind, die nur weitentfernte Nationen ohne eigene Entwicklungsgeschichte demokratischer Strukturen betreffen oder schleichen sie sich zunehmend auch in den Alltag vermeintlich gewachsener europäischer Demokratien ein, die sich jahrzehntelang als geläutert und gefeit ansahen gegen die Wiederholung historischer Fehler und den Rückfall in vergangene Epochen. Unterliegt die Demokratie etwa einer aus ihrer Natur resultierenden Gefährdung, sich durch verblendete Mehrheitsentscheidungen zugunsten rechter Parteien selbst abzuschaffen - und damit einhergehend auch alle Freiheiten, die man mit ihr assoziiert?

Moderation: Ralf Britten

120 Min. | ohne Pause

Deutsch 

HORIZONTE 2019: Freiheit

In der TRIFOLION-Reihe HORIZONTE widmet sich das Echternacher Kulturzentrum 2019 dem Thema Freiheit. Die meisten westlichen Gesellschaften rühmen sich damit, in politischer, religiöser, gesellschaftlicher, rechtsstaatlicher und vor allem persönlicher Freiheit zu leben. Meinungsfreiheit, Handlungsfreiheit und die Autonomie des Subjekts werden als Errungenschaften und Säulen der westlichen Kulturen gewertet. Doch wie sieht es mit diesen Freiheiten wirklich aus, sind wir so frei wie wir meinen? Zeitgleich entsteht das Gefühl, dass diese Freiheiten stärker denn je verteidigt werden müssen, sei es gegen andere Kulturen und deren Gesellschaftssysteme und politische Auffassungen, antidemokratische Kräfte in der eigenen Gesellschaft oder gegen globale Konzernstrukturen.
Das TRIFOLION möchte sich der Freiheit aus verschiedenen Perspektiven mit renommierten Forschern, Publizisten, Wissenschaftlern und freien Denkern nähern und somit einen Beitrag zu dem leisten, was als einer der vermeintlich zentralsten Bausteine unserer Gesellschaft anzusehen ist: unser Leben und Wohlergehen in Freiheit.

LUXEMBURG-TRIFOLION
Bequem, direkt & pünktlich
Weitere Infos hier
5€ Luxembourg-Junglinster-TRIFOLION und zurück

TRIER-TRIFOLION
Bequem, direkt & pünktlich
Weitere Infos hier
5€ Trier-TRIFOLION und zurück

Unter der Schirmherrschaft von: